Coaching für Führungskräfte

 

Die Bedingungen, Aufgaben und Anforderungen an die Personalführung und somit an die Führungskräfte haben sich in vielen Organisationen und Wirtschaftsunternehmen verändert. Die Leistungen eines Unternehmens werden mehr und mehr im Team erbracht, und dafür ist nicht nur die Arbeitskraft, sondern der ganze Mensch gefragt. Im Wesentlichen ergeben sich die Aufgaben von und die Anforderungen an Führungskräfte aus den Handlungsfeldern 

 

  • Personal (Personalentwicklung),

  • Produkt / Kunde (Qualitätsmanagement),

  • Finanzen / Ressourcen (Controlling/Berichtswesen) und

  • Organisation (Organisationsentwicklung).

Thematisch ist Coaching somit auf sämtliche Steuerungsfunktionen von Führungskräften ausgerichtet. Der Erfolg einer Organisation oder eines Wirtschaftsunternehmens definiert sich nach der Qualifikation seiner Mitarbeiter/innen, und diese sind nur durch menschlich und fachlich qualifizierte Führungskräfte heranzubilden.

 

Die Führungskraft benötigt je nach Bedarf Personalführungsinstrumente, die die Zielorientierung und Kommunikation in den Mittelpunkt stellen. Das hat zur Folge, dass nicht nur die Gestaltung sinnvoller Strukturen und die Anwendung geeigneter Führungsinstrumente erforderlich sind, sondern auch die sozialen und kommunikativen Kompetenzen von Führungskräften. So ist die Personalführung geprägt durch den aktivierenden Führungsstil, der einerseits ziel- und leistungsorientiert, andererseits kooperativ ist. Führung ist heute ein interaktiver Prozess zwischen Vorgesetzten, dem Kolleginnenkreis / Kollegenkreis und den Mitarbeiter/innen.

 

Das eigene Führungsbewusstsein und Führungsverhalten stellt die Basis für eine erfolgreiche Führungsarbeit dar. Unterstützt wird dies sowohl durch einen stimmigen und überzeugenden Führungsstil, als auch durch fachliche Kriterien. Das Führungsbewusstsein beinhaltet darüber hinaus auch den bewussten Umgang mit Macht, Akzeptanz, Widerständen und Motivationsfragen. Führungskräfte können im Führungscoaching genau die Themen besprechen, die sie aktuell beschäftigen.

 

Themen für Führungscoaching können sein:

 

  • Klärung der persönlichen Situation als Führungskraft

  • Persönliche und konzeptionelle Führungskompetenz
  • Selbstmotivation und Motivation der Mitarbeiter/innen
  • Potentialermittlung / Erkennen von Eignung und Befähigung
  • Differenzierte Handlungsstrategien
  • Entwicklung des persönlichen Führungsprofils

  • Optimierung des persönlichen Führungsstils

  • Orientierungshilfe innerhalb konkreter Führungssituationen

  • Innerorganisatorische Veränderungen  

Sind mehrere Führungskräfte der gleichen Unternehmung in einen Coaching- oder Schulungsprozess involviert, kann deren gemeinsame Ausrichtung zusätzliche Synergien generieren. Im Führungscoaching reflektieren wir die individuelle Wirkungsweise, überdenken formelle und informelle Rollen im Unternehmen und fördern einen mehrdimensionalen Führungsansatz, der im Versuchsfeld erprobt wird.

 

Für funktions- und hierarchiegleiche Führungskräfte bietet sich Gruppen-Coaching an, für Teams von Führungskräften das Teamcoaching.

 

 

Datum der letzten Änderung:

28. Juni 2019 

 

Änderungen im Bereich:

Arbeitsvermittlung 2019